2015-05-11

Welcome Letter! *---*

Hallo Welt!

Es tut mir leid, dass ich mich soo lange nicht gemeldet habe! In letzter Zeit war einfach Auslandsjahrtechnisch gesehen nichts los, aber vom Schulischen her schon...

Letzte Woche Dienstag kam der Welcome Letter von YFU Bulgaria. Da saß ich gerade beim Arzt, weil der Impfstoff für meine letzte Impfung noch bestellt werden musste und auf einmal vibriert mein Handy und eine eMail kam an! Wuhuuu! ^.^ Als ich dann gesehen habe, dass die von YFU Bulgaria ist und im Betreff "Welcome Letter" stand, kam voll der Glückshormonkick :D Lesen konnte ich das ganze aber erst 2 Stunden später daheim, weil das Handy das Format im Anhang irgendwie nicht wiedergeben konnte. Naja egal! :)

Im diesem 12-Seitigen Brief bekommt man alles wirklich Wichtige und vor allem auch spezifische Sachen zum Auslandsaufenthalt in Bulgarien mitgeteilt. :) Also ich habe den Brief erstmal ausgedruckt, durchgelesen und dann beim zweiten Mal alles markiert, was besonders wichtig erschien.
Hier sind ein paar Beispiele:

- Wir sind ATS aus 5 Ländern: Mexico, Australien, Dänemark, Deutschland und Ungarn, das sind dann wahrscheinlich insgesamt so 6 oder 7 Austauschschüler :)

- Man findet Informationen, wie man YFU BG erreichen kann.

- Es wird über die Auswahl der Gastfamilie geschrieben und über die Orientation, bzw. den 4-wöchigen Sprachkurs in Sofia.

- Dann gibt es einige interessante Infos zu Bulgarien, zum Wetter und zur Geschichte Bulgariens.

- Ein Mini Language-Guide mit den 15 wichtigsten Bulgarischen Worten (Das fand ich irgendwie schnuckelig! ^.^)

- Es kamen auch Infos zu den Preisen, wovon manche denen in Deutschland sehr ähneln, aber manche auch viel günstiger sind! Ich meine, ein Haarschnitt für eine Frau kostet umgerechnet ungefähr 5€. In Deutschland bezahlen wir für Selbigen 25-30€!

- Man soll die Post für Pakete möglichst vermeiden: "Unfortunately it is notnas trustworthy as it should be." -> An dieser Stelle werden wir wohl oder übel ein Risiko eingehen müssen, aber was solls? No risk - No fun xD

- Am Ende stehen auch noch nützliche Hinweise von früheren Austauschschülern, also dass man zum Beispiel ein Geschichtsbuch mitnehmen soll, weil Bulgaren History-Freaks sind oder dass man das Wasser aus den Springbrunnen trinken kann! :D

Jaa also das war's dann wohl erstmal für heute! Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Susi xX

Kommentare:

  1. OMG wie tolll ! *-* ich freue mich so für dich :*
    Ich hab noch nix gehört :(

    AntwortenLöschen